KULTUR-MÄZENAT

FONDS DE DOTATION
PALAIS DES PAPES - PONT D’AVIGNON
6, rue pente rapide
BP 149
84008 Avignon Cedex 1
T.+33(0)4 90 27 50 31
Teilen wir uns die Verantwortung für den Papstpalast und die Saint Bénezet-Brücke, damit die erforderlichen Maßnahmen durchgeführt werden können und sich künftige Generationen sowie alle Völker der Welt an ihnen freuen dürfen.

Gehen Sie in die Geschichte des Papstpalastes ein, dem visionären Träger architektonischer und künstlerischer Kreativität, damit er für immer nach Jean Froissart, Dichter und Historiker seiner Zeit, „das schönste und stärkste Haus der Welt“ wird und für immer bleibt.

Spendenfonds gemäß Gesetz Nr. 2008-776 vom 4. August 2008 zur Modernisierung der Wirtschaft

 

Der Spendenfonds im Dienst des allgemeinen Interesses

Zweck: „Zweck des Spendenfonds ist die Förderung und Einrichtung von Projekten öffentlichen Interesses zur Animation und/oder Bewertung und/oder Restaurierung des Papstpalastes und der Saint Bénezet-Brücke insbesondere in ihrer kulturellen, künstlerischen, architektonischen und landschaftlichen Bedeutung. Dazu entwickelt der Fonds seine eigenen Aktionen und/oder beteiligt sich an der Finanzierung der Strukturen zu Kultur-, Kunst-, Erbe. und Landschaftsprojekten, deren Verwirklichung seine Aufgabe von öffentlichem Interesse unterstützt“...

Der Spendenfonds wurde im französischen Staatsanzeiger vom 22. Dezember 2012 veröffentlicht. Vorsitzender ist sein Gründer, der Direktor von Avignon Tourisme. Er  wird von einem Schatzmeister und einer Sekretärin verwaltet. Die Generalbevollmächtigte kümmert sich um den allgemeinen Betrieb des Fonds im Verwaltungs-, Finanz- und Technik-Bereich.

Die Mäzen-Firmen erhalten eine Steuerermäßigung in Höhe von 60% ihrer Spenden, begrenzt auf 0,5% ihres Umsatzes.

 

DIE PROJEKTE:

Papstpalais

• Öffnung der Kapelle Chapelle Saint Martial

• Öffnung der Gärten Benedikts XII.

Pont d’Avignon

• Anpassung zur Konformität des Zugangs für Menschen mit Behinderung